TYPO3 CMS

Open Source Content-Management-System ❤

Funktionen

Durch die Trennung von Inhalt, Gestaltung und Funktion, ist TYPO3 ohne zusätzliche Programmierkenntnisse bedienbar.

Die Befüllung mit Inhalten, wie Texten, Bilder oder Videos, wird für den Benutzer sehr komfortabel über eine Rich Text Editor Oberfläche bereit gestellt. Der RTE, auch Online-Editor oder Web-Editor genannt, arbeitet dabei ähnlich wie ein Office Programm. Die Gestaltung des Frontends, die Ansicht der Webseite für Besucher, wird per HTML Template umgesetzt und bildet die angelegten Inhalte ab. Die Funktionen werden mittels Extension Manager gesteuert, über den Erweiterungen in das TYPO3 System eingebunden werden. Aktuell gibt es für TYPO3 über 5000 Erweiterungen im TER (TYPO3 Extension Repository). Es können natürlich auch individuelle Plugins integriert werden. Die Mehrbenutzerfähigkeit in TYPO3, kann für das Front- und Backend, über eine Rechteverwaltung für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen gesteuert werden.


Bedeutung: CMS

  • Content steht für beliebige Inhalte in elektronischen Systemen.
  • Management wird im Sinne eines Softwaresystems benutzt und steht für die Verwaltung, Verarbeitung und Kontrolle von Systemen
  • System zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung, Bereitstellung und Individualisierung von Content und Dokumenten zur Unterstützung von organisatorischen Prozessen

Erweiterungen

Hier eine kleine Liste von TYPO3 Extensions, die bei mir häufig ihren Einsatz finden:

  • Formulargenerator: formhandler
    Das "Schweizer Taschenmesser" zum Anlegen von Formularen jeglicher Art und Umfang.
  • OnPage SEO Tool: metaseo
    Ein Tool zur Suchmaschinenoptimierung. XML Sitemaps, Google Analytics Einbindung, umv.
  • Newssystem: tt_news
    Das TYPO3 News System schlecht hin. Zudem diesem TYPO3 Plugin gibt es viele zusätzliche Erweiterungen.
  • PMA DB Management: phpmyadmin
    TYPO3 interne Datenbank Verwaltung, die den direkten Zugriff in das Datenbank-System erlaubt.